Was macht Arbeitgeber attraktiv? Hauptsache Weiterbildungsangebote | passion-for-HR | Scoop.it

Die Aus- und Weiterbildung ist eine Investition in die eigene Zukunft. Oder etwas schmissiger: ein Investition in das Kapital im Kopf. Aber Hand aufs Herz: Würden Sie sich hierfür auch verschulden? Knapp jeder Zweite (46 Prozent) wäre es und würde für seine Weiterqualifizierung einen Kredit aufnehmen. Ganz oben auf der Liste: Sprachkurse. 29 Prozent würden eine Fremdsprache neu lernen oder auffrischen, um im Job voranzukommen. Ein weiteres Viertel (25 Prozent) würde zudem ins Ausland gehen, um dort Berufserfahrung zu sammeln. Weitere 23 Prozent würden das Geld in eine Ausbildung, Weiterbildung oder Umschulung investieren. Der Rest macht sich damit lieber gleich selbstständig.